dokumentarfilm

 

Deutschland Deine Künstler – Doris Dörrie


45 min - XDCam HD - ARD/SWR
Regie: Alice Agneskirchner

Ghettokids


15 min - Sendereihe Lebensformen auf Sat 1 Bayern

Regie und Kamera: Oliver Sachs

Gipfelwetter - Die höchsten Wetterstationen Deutschlands

Das Jungfraujoch ist auf knapp 3500 Metern Höhe nicht nur die höchste bemannte Wetterwarte Europas, sondern ein belebter Mikrokosmos: unterirdische Tunnelsysteme verbinden Aussichtsplattformen und Restaurants mit dem - in Europa ebenfalls am höchsten gelegenen - Bahnhof. Auch auf die Wetterwarte der Zugspitze führt eine Eisenbahn. Doch im Winter geht es hoch oben, auf Deutschlands höchstem Berg, beschaulicher zu.


Dokumentarfilm 45 min - XDCam HD - Servus TV

Regie: Burkhard Feige

Der Lärm der stillsten Zeit - Adventszeit-Stresszeit

„Vom Ende der Besinnlichkeit" (BR) spürt den Widersprüchen im Advent nach, zwischen Liturgie, Bräuchen und Wirtschaftsinteresssen, zwischen besinnlicher Vorbereitung und Jahresendspurt, zwischen Fremd-und Selbstbestimmung. Es geht um bewusste, vielfach aber auch unbewusste Mechanismen dieser besonderen "Jahreszeit".


45 Minuten - XDCam HD - eigener Sendeplatz BR/ORF
Regie: Georg Antretter

kino/fiction             dokumentarfilm             werbung/industriefilm

Die Kinder meines Lebens

Elisabeth ist 26 Jahre alt und hat gerade ihr zweites Kind bekommen. Ihr Erstgeborener, Florian, kann seit Kurzem laufen. Sekunden der Unaufmerksamkeit: Florian ertrinkt in dem 15 Zentimeter tiefen Bach hinter dem Haus.


Sendereihe „Lebenslinien“

45 Minuten - XDCam HD - BR

Regie: Kirsten Esch

Produktion: Kaspar-Film

cinematografie

Der Gratwanderer

Schon als Kind zog es Hans Saler himmelwärts, seine größte Lust war es, in die Wipfel der höchsten Bäume zu klettern. 1970, mit 22 Jahren, war er einer der jüngsten Teilnehmer der legendären Nanga-Parbat-Expedition unter der Leitung von Karl Herrligkoffer.


Sendereihe „Lebenslinien“

45 Minuten - Canon C300 - BR

Regie: Franz Deubzer

Produktion: Argus Film

Ein störrischer Geist

Meistens schläft Peter unter freiem Himmel - selbst im Winter - auf einem Acker, den er nördlich von München gepachtet hat. "Das ist mein 1000-Sterne-Hotel", erklärt er schmunzelnd.

Sendereihe „Lebenslinien“

45 Minuten - BR

Regie: Constanze Hegetusch

Caroline Link

Portrait der Filmemacherin


Sendereihe „Ma Vie“

45 min - XDCam HD - Arte/ARD
Regie: Reiner Holzemer

Nachhaltige Finanzsysteme

Die Mathematikerin Anna-Lisa Schmalz, der ehemalige Vermögensverwalter Jörn Wiedemann und der IT-Experte Tim Reeves sind Kenner des Finanzsystems und gerade deshalb davon überzeugt, dass es auf Dauer nicht funktionieren kann.


15 min - Canon C300 - Sendereihe Lebensformen auf Sat 1 Bayern

Regie und Kamera: Oliver Sachs und Hanni Welter

Holger auf der Suche nach Liebe


Sendereihe „Lebenslinien“

45 Minuten - BR

Regie: Kirsten Esch

Produktion: Kaspar Film

Edelweiß Raid

Der "Edelweiß Raid", an dem alle zwei Jahre die besten Gebirgsjäger Europas teilnehmen, gilt als der härteste Alpinwettbewerb der Welt. Die Teilnehmer müssen innerhalb von zwei Tagen 40 Kilometer und 4.000 Höhenmeter überwinden, dabei unterschiedlichste Prüfungen absolvieren und - keine Selbstverständlichkeit - im Ziel ankommen.


45 Minuten - XDCam HD - eigener Sendeplatz - BR/ORF
Regie: Phillip Clarin

arte kultur - nneka

ARTE Kultur ist eine Kultursendung, die offen und neugierig auf die magische Welt der Künste blickt und unterhaltsam die Vielfalt des kreativen Schaffens in Europa widerspiegelt.


Verschiedene Längen - verschiedene Formate

plan international

Acht Menschen reisen nach Vietnam, um nach Wegen zu suchen, den Kindern dort eine bessere Zukunft zu ermöglichen.


Regie und Kamera

8 min - HDV

Produktion: Marsfeld

wir sind österreich

Portraits verschiedener aussergewöhnlicher Menschen Österreichs
Broadlahn, Ein Portrait über die modernen Alpenjazzer

weitere folgen


15 min - HDV und HD Cam - Servus TV

Regie: Kirsten Esch, Monica Marutscheri
Produktion: Kaspar-Film

between earth and sky

Ein Portrait des japanischen Theaterregieseurs und Schauspielers

Yoshi Oida, und eine Geschichte über Vögel, die nach der Wahrheit suchen.


45 Minuten - Digibeta
Regie: Marie Miyayama

Hidden Children

erzählt die dramatischen Schicksale von drei im dritten Reich versteckten Kindern, die heute in Montreal, New York und Paris leben.

Die Protagonisten erzählen von ihren Erlebnissen, ihrer Trennung von den Eltern, von der Ungewissheit, ihrer Einsamkeit und permanenten Todesangst. Wir erfahren aber auch von dem ungewöhnlichen Mut und Überlebenswillen dieser Kinder.

Gemeinsam mit ihnen besuchen wir die Orte, an denen sie sich versteckt hielten - und wir erfahren von der Zeit nach dem Krieg, die für alle „Hidden Children“ keineswegs ein einfacher Weg zurück in ein normales Leben war.

Dokumentarfilm 60 min HR/ARD/Arte – HD Cam, gefördert durch FFF

Regie: Kirsten Esch, Produktion: Kaspar-Film

Lebenslinie “Und trotzdem lebe ich“

Claudia lebt seit 27 Jahren mit dem HI Virus und dem
Borderline Syndrom


Sendereihe „Lebenslinien“

45 Minuten - BR

Regie: Juliane Schuhler

Produktion: Stefan Fricke Film

Kloster Ettal - Klausur und Internat

Dokumentarfilm aus der Reihe „Alpenklöster“


45 min BR/ORF

Regie: Phillip Clarin

Produktion: Tellux Film

musik ist wie ein mosaik

Musikerportraitsportrait
Angela Tröndle, zwischen Jazz und Pop


15 min - HDV und HD Cam - Servus TV

Regie: Kirsten Esch, Monica Marutscheri
Produktion: Kaspar-Film

Friedensschlag - Kinostart


„Ein intensiver, mitreißender Film über eine der größten Herausforderungen unserer Zeit!“

BAYERISCHER RUNDFUNK


Dokumentarfilm 107 min

Kamera und Regie: Gerardo Mizstein

2nd Unit und Standfotografie

Produktion: Boomtown Media International Berlin

Zum Schweigen gebracht
Georgi Markov und der Regenschirm-Mord
Ein Geheimdienstmord, der weltweites Aufsehen erregte: Am 7. Sept. 1978 ereignete sich auf der Waterloo Bridge in London einer der mysteriösesten Anschläge des “Kalten Krieges”. Der bulgarische Dissident Georgi Markov wurde durch einen Stich ins Bein - vermeintlich mit der Spitze eines Regenschirms - vergiftet. Markov starb vier Tage später, am 11. Sept. 1978 an multiplem Organversagen. Es ist das einzige Attentat in der Zeit des „Kalten Krieges“, das inzwischen fast lückenlos belegt ist.


Dokumentarfilm mit Kinoauswertung - 60 min - Red Epic - ZDF/Arte

Regie Klaus Dexel

40 Jahre MOMO - Ein Märchen wird erwachsen

Michael Ende schuf mit Momo ein Märchen, dessen Figuren sich im kollektiven Bewusstsein eingeprägt haben. Momos Geschichte berührt uns, weil sie so eng mit unserem persönlichen Erleben verknüpft ist. Gleichzeitig stehen mathematisch-ökonomische Überlegungen im Hintergrund des Buches. Der Film zeichnet ein Mosaik aus Menschen, die sich mit den übergreifenden Themen des Buches Momo, persönlich oder wissenschaftlich auseinandersetzen. Ein Film über über den Einfluss unseres Geldsystems auf Gesellschaft und Umwelt.


24 min - Canon C300 - Sendereihe Lebensformen auf Sat 1 Bayern

Ein Film von: Hanni Welter, Oliver Sachs und Masayo Oda