alle trailer

 

anschi, karlheinz & co

Eine Mischung aus fiktiven Erzählungen und dokumentarischen Beiträgen rund um die beiden Engel „Anschi“ und „Karlheinz“ vermittelt christliche Inhalte und hilft Kindern, die Welt zu hinterfragen und zu begreifen


jeweils 15min, Digibeta 16:9

Produktion: Tellux-Film München

der rote punkt - im Kino seit 4. Juni 2009 - filmausschnitte und offizieller trailer


Die japanische Studentin Aki Onodera reist auf den Spuren ihrer Eltern von Tokio nach Deutschland. An einer Landstrasse soll sich ein Gedenkstein zum Andenken an Akis Familie befinden, die vor 18 Jahren tödlich verunglückt ist
Aki lernt die Familie Weber kennen, von der sie spontan als Gast
aufgenommen wird - Die Geschichte basiert auf  einer wahren Begebenheit.

weitere Informationen, Festivals, Preise

82 min - s16mm digital intermediate auf cinemascope

Regie: Marie Miyayama

Produktion: Münchner Filmwerkstatt

Hidden Children - Dokumentarfilm 60 min HR/ARD/Arte – HD Cam

erzählt die dramatischen Schicksale von drei im dritten Reich versteckten Kindern, die heute in Montreal, New York und Paris leben.

Die Protagonisten erzählen von ihren Erlebnissen, ihrer Trennung von den Eltern, von der Ungewissheit, ihrer Einsamkeit und permanenten Todesangst. Wir erfahren aber auch von dem ungewöhnlichen Mut und Überlebenswillen dieser Kinder.

Gemeinsam mit ihnen besuchen wir die Orte, an denen sie sich versteckt hielten - und wir erfahren von der Zeit nach dem Krieg, die für alle „Hidden Children“ keineswegs ein einfacher Weg zurück in ein normales Leben war.


Regie: Kirsten Esch, Produktion: Kaspar-Film, gefördert durch den FFF

musik ist wie ein mosaik - Portraits 15 min - HDV und HD Cam

Musikerportraits

Angela Tröndle, zwischen Jazz und Pop


Regie: Kirsten Esch, Monica Marutscheri
Produktion: Kaspar-Film

between earth and sky - Dokumentarfilm 60 min HR/ARD/Arte – Digi Beta
Ein Portrait des japanischen Theaterregieseurs und Schauspielers

Yoshi Oida, und eine Geschichte über Vögel, die nach der Wahrheit suchen.


45 Minuten - Digibeta
Regie: Marie Miyayama

arte kultur - nneka
ARTE Kultur ist eine Kultursendung, die offen und neugierig auf die magische Welt der Künste blickt und unterhaltsam die Vielfalt des kreativen Schaffens in Europa widerspiegelt.


Verschiedene Längen - verschiedene Formate

trailer

wir sind österreich - Dokumentarfilm 45 min - HDV und HD Cam

Portraits verschiedener aussergewöhnlicher Menschen Österreichs
Broadlahn, Ein Portrait über die modernen Alpenjazzer

weitere folgen


Regie: Kirsten Esch, Monica Marutscheri
Produktion: Kaspar-Film

Kloster Ettal - Klausur und Internat

Dokumentarfilm aus der Reihe „Alpenklöster“


45 min BR/ORF

Regie: Phillip Clarin

Produktion: Tellux Film

200 Jahre Oktoberfest - Die Erfindung einer bayerischen Erfolgsgeschichte


45 min - XDCam HD - BR

Regie: Bettina Stummeyer

Der Gratwanderer

Schon als Kind zog es Hans Saler himmelwärts, seine größte Lust war es, in die Wipfel der höchsten Bäume zu klettern. 1970, mit 22 Jahren, war er einer der jüngsten Teilnehmer der legendären Nanga-Parbat-Expedition unter der Leitung von Karl Herrligkoffer.


Sendereihe „Lebenslinien“

45 Minuten - Canon C300 - BR

Regie: Franz Deubzer

Produktion: Argus Film

Nachhaltige Finanzsysteme

Die Mathematikerin Anna-Lisa Schmalz, der ehemalige Vermögensverwalter Jörn Wiedemann und der IT-Experte Tim Reeves sind Kenner des Finanzsystems und gerade deshalb davon überzeugt, dass es auf Dauer nicht funktionieren kann.


15 min - Canon C300 - Sendereihe Lebensformen auf Sat 1 Bayern

Regie und Kamera: Oliver Sachs und Hanni Welter

Zum Schweigen gebracht
Georgi Markov und der Regenschirm-Mord
Ein Geheimdienstmord, der weltweites Aufsehen erregte: Am 7. Sept. 1978 ereignete sich auf der Waterloo Bridge in London einer der mysteriösesten Anschläge des “Kalten Krieges”. Der bulgarische Dissident Georgi Markov wurde durch einen Stich ins Bein - vermeintlich mit der Spitze eines Regenschirms - vergiftet. Markov starb vier Tage später, am 11. Sept. 1978 an multiplem Organversagen. Es ist das einzige Attentat in der Zeit des „Kalten Krieges“, das inzwischen fast lückenlos belegt ist.


Dokumentarfilm mit Kinoauswertung - 60 min - Red Epic - ZDF/Arte

Regie Klaus Dexel

40 Jahre MOMO - Ein Märchen wird erwachsen

Michael Ende schuf mit Momo ein Märchen, dessen Figuren sich im kollektiven Bewusstsein eingeprägt haben. Momos Geschichte berührt uns, weil sie so eng mit unserem persönlichen Erleben verknüpft ist. Gleichzeitig stehen mathematisch-ökonomische Überlegungen im Hintergrund des Buches. Der Film zeichnet ein Mosaik aus Menschen, die sich mit den übergreifenden Themen des Buches Momo, persönlich oder wissenschaftlich auseinandersetzen. Ein Film über über den Einfluss unseres Geldsystems auf Gesellschaft und Umwelt.


24 min - Canon C300 - Sendereihe Lebensformen auf Sat 1 Bayern

Ein Film von: Hanni Welter, Oliver Sachs und Masayo Oda